Maren Illinger Übersetzerin

IMG_1175

 

Nach Tätigkeiten im Verlag und in der Wissenschaft bin ich da angekommen, wo es mir am besten gefällt: am eigenen Schreibtisch, gleich neben dem Wörterbuchstapel.
Ich bin seit 2007 als Übersetzerin tätig, seit 2014 im Hauptberuf.

Kinder- und Jugendliteratur ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ohne Pippi und Pu, Alice und Anne wäre meine Welt nur halb so groß gewesen. Und ohne ihre großartigen Übersetzer hätte ich sie nie kennengelernt.

Das ist heute mein Ziel: Tolle Figuren und spannende Geschichten sicher übers Wörtermeer zu schiffen und dabei gut auf ihre Eigenarten aufzupassen. Für alle Leserinnen und Leser, denen die Welt sonst auch ein Stück zu klein wäre.

 

Stationen

 

Mehr im Interview mit Charlotte Reimann